Instrumentalausbildung

Nach der Blockflöten- oder Percussionausbildung erfolgt der Wechsel zu einem Orchesterinstrument, das in Abstimmung zwischen Kind, Eltern, Musikverein und Musiklehrer ausgewählt wird. Wir bilden an folgenden Instrumenten aus: Querflöte, Oboe, Klarinette, Saxofon, Trompete, Flügelhorn, Horn, Tenorhorn, Bariton, Posaune, Tuba, E-Bass und Schlagzeug.
Um Ihnen einen Einblick in die Welt der Instrumente zu geben, wie sie bei unserer traditionellen und modernen Blasmusik eingesetzt werden, haben wir Ihnen eine kleine Instrumentenkunde zusammengestellt.
Der Musikverein Ettlingenweier ist an einer qualitativ hochwertigen und gleichzeitig finanziell tragbaren Ausbildung interessiert. Wir arbeiten u. a. mit der Musikschule Ettlingen und der Musikschule Forum Musicum Bruchhausen zusammen und bieten darüber hinaus eine gute Ausbildung aus eigenen Reihen an.
Die Proben finden wöchentlich statt und dauern je nach Ausbilder bei Einzelunterricht zwischen 30 und 45 Minuten, bei Gruppenunterricht zwischen 45 und 60 Minuten. Neben dem instrumentalen Unterricht werden auch praktische Fähigkeiten und theoretische Kenntnisse vermittelt, um einen nahtlosen Übergang in die Orchester zu gewährleisten.
Die Ferien entsprechen in der Regel den Schulferien.
Zur Abrundung und Motivation für die weitere Ausbildung können die Jungmusiker auch die Prüfung zum Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Junior, Bronze, Silber oder Gold ablegen. Das Leistungsabzeichen wird von externen Prüfern abgenommen.
Die Kinder und Jugendlichen lernen anhand einfacher Literatur das Zusammenspiel in kleineren Musikgruppen. Außerdem wird der Kontakt zu anderen Jugendlichen hergestellt und durch entsprechende Freizeitaktivitäten gefördert. Pädagogisch gesehen ist dies für die Bildung der Sozialkompetenz der Heranwachsenden förderlich, aus Sicht der Jugendlichen machen diese Aktivitäten „einfach tierisch Spaß“. Des Weiteren finden Vorspiele bei Veranstaltungen des Musikvereins statt.

  • Alter: ab 8 – 9 Jahren, keine Obergrenze
  • Unterrichtsform: Einzel- oder Gruppenunterricht unterschiedlicher Dauer, je nach Instrument, Neigung und Begabung
  • Ausbilder: Qualifizierte Vereinsmusiker/innen und studierte Musikpädagogen